Zuversichtlich UNWTO für den Tourismus in Madagaskar

Der Generalsekretär der Weltorganisation für Tourismus (UNWTO), Taleb Rifai, ging nach Madagaskar, um die volle Unterstützung der Organisation im Tourismusbereich bezeugen. Aufgrund der Pestepidemie, die zu der Entscheidung einiger Länder, Beschränkungen auf Reisen Madagaskar Ziel geführt, Tourismus in diesem Land steht vor einer schwierigen situation. M. Rifai erinnert daran, dass der World Health Organization (WER) keine Beschränkungen für Reisen nach Madagaskar oder Handel mit diesem Land befürworten nicht.

Zuversichtlich UNWTO für den Tourismus in Madagaskar vom Hotel * Restaurant Gourmet-Coconut Lodge Majunga.

"UNWTO ist die Nachricht weiterleiten, die Regierungen beabsichtigt nicht, in Eile die offizielle ungenau Reisetipps-Ausgabe. Aktualisiert von der 26 Oktober des Schlüssels Nachrichten die, die uns daran erinnern, dass die Gefahr einer internationalen Ausbreitung unwahrscheinlich ist. Auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen, Empfiehlt, die keine Einschränkungen auf Reisen oder Handel mit Madagaskar ", sagte M. Rifai.

"Wir können nicht bestrafen, ein Land zu verdoppeln." : Einmal weil er, von einem verheerenden beeindruckt war Krise und es müssen konfrontieren und den hohen Preis zu zahlen, und ein zweites Mal, weil wir, als eine menschliche Gemeinschaft, Geben Sie in unbegründete Vorurteile und damit, zu vermeiden und das Opfer Land zu isolieren, verschärft das Problem, statt es zu lösen zu helfen", Er fügte hinzu. Der Generalsekretär der UNWTO reist nach Madagaskar zur Förderung des Tourismussektors

Wer erinnert sich, dass es wichtig ist, eine ausgewogene Antwort formulieren, die Länder in der Region bereit zu handeln, wenn die Krankheit wurden angezeigt werden, eine Welle der Panik unnötige Maßnahmen führen zu vermeiden, oder sogar kontraproduktiv, wie Beschränkungen für den Handel oder das Verbot von Reisen in betroffene Länder.

"Wir haben eine Krise der Wahrnehmung zu tun. Es ist entscheidend, klare Kommunikation zu machen und sachlich über die Situation in Madagaskar Träne, wenn wir verhindern, dass diese offizielle Empfehlung für Reisende durch die Krise zum schlechten verzögert möchten", genannten Rifai.

Bei seinem Treffen mit dem Minister für Tourismus, mit Mitgliedern der Regierung, mit dem Präsidenten der Nationalversammlung, mit Vertretern der Vereinten Nationen in Madagaskar, einschließlich des Koordinators, die ihren Wohnsitz, mit der Weltbank, mit der lokalen Privatwirtschaft und den Medien, M. Rifai erinnerte daran, dass "positive Informationen aus dem Bereich"., wie die neue strategische Partnerschaft zwischen Air Madagascar und Air Austral. Die gute Nachricht zu verbreiten, Unsere Fähigkeit und das Vertrauen zu stärken..

"Als eine Insel mit." 80 % endemische Artenvielfalt, "Madagaskar heißt natürlich um nachhaltigen Tourismus vorzuschlagen.", war Minister für Tourismus Roland Ratsiraka. "M".. der Generalsekretär, Ihr Besuch ist reich an Bedeutung, Sie gibt Hoffnung für die gesamte Bevölkerung und für diejenigen, die noch die wirtschaftlichen Vorteile der Tourismusindustrie zweifeln., Er fügte hinzu.

"In einer Krisensituation.", Zusammenarbeit zwischen allen Ländern ist entscheidend ; Wir appellieren an alle Länder der Region zusammenzuarbeiten, in einer Weise, die Prävention zu stärken, ohne setzen anstelle von unnötigen Reisen Verbote", genannten Najib Balala, Präsident der Kommission der UNWTO für Afrika und Minister für Tourismus der Kenia.

Der Generalsekretär des UNWTO und dem Minister für Tourismus von Madagaskar treffen die Presse Woche weiter in London am World Travel Market eine Bestandsaufnahme der Situation in dem Land..

Durch Hotel * Restaurant Feinschmecker Coconut Lodge Majunga

Buchung

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>